Physiotherapie
Pankratiusstraße 6c
59227 Ahlen-Vorhelm

Telefon: 02528 / 3416

Küch-Wesemann

wir bewegen

  • 01-wellness
  • 03-wellness
  • 02-wellness

Breuß Massage

 

Balance für die Wirbelsäule   

Die Breuß-Massage ist ein sanftes, manuelles Verfahren um Rückenschmerzen zu lindern oder vorzubeugen. Diese Massage gehört zu den energetischen Massagen und löst Blockaden, die körperlich und/oder emotional hervorgerufen wurden. Sie ist schmerzfrei, wohltuend und entspannend und hat einen positiven, ausgleichenden Einfluss auf das ganze körperliche System.

Ziele der Breuß Massage   

  • Schmerzlinderung von Wirbelsäulenbeschwerden
  • Entspannung der Rückenmuskulatur
  • Richten von verschobenen Wirbeln
  • Lösen von Wirbelblockaden

Wirkung der Breuß Massage

Mit Hilfe von Johanniskrautöl wird an der Wirbelsäule nach einem speziell entwickelten Ablauf mit verschiedenen Griff- und Mobilisationstechniken massiert.
Rudolf Breuß, der 1899 geboren wurde, entwickelte diese Massage. Er verglich eine geschädigte Bandscheibe mit einem nassen Schwamm. Wenn auf einem Schwamm lange Zeit ein Gewicht lastet, trocknet er aus und das Ergebnis wäre dann ein plattgedrückter Schwamm bzw. Scheibe. Ähnliches geschieht bei einer Bandscheibe, wenn sie durch einseitigen oder zu starken Druck, sowie zusätzlich durch Stoffwechselstörungen stark belastet wird.

Reduziert man das Gewicht, das auf dem eingetrockneten Schwamm lastet und versorgt ihn mit Feuchtigkeit, quillt er wieder auf und dehnt sich aus. Vergleichbares geschieht während der Breuß Massage, da die Bandscheiben durch das einmassierte Johanniskrautöl wieder aufquellen können. Danach befinden sich die Bandscheiben wieder in einem elastischen Zustand und können ihre Stützfunktion im Wirbelsäulenapparat optimaler aufnehmen und die Schmerzen werden somit gelindert. Durch die Massage der muskulären und bindegewebigen Tiefenstruktur an den Querfortsätzen werden fehlstehende Wirbel wieder eingerichtet. Dieses Einrichten unterstützt einerseits die Bandscheiben in ihrem Regenerationsprozess und behebt andererseits die Schmerzen, die durch fehlstehende Wirbel hervorgerufen werden.

Die Wirkung der Breuß-Massage ist jedoch nicht rein mechanisch zu verstehen. Sie ist darüber hinaus auch eine energetische Therapie, die körperliche, emotionale und energetische Blockaden löst. Sie ist nicht nur wohltuend und entspannend, sondern dient auch der Linderung von therapieresistenten Wirbelsäulenbeschwerden, vor allem im Kreuzbeinbereich.

Wie wird die Breuß Massage durchgeführt?

Der Patient liegt dabei entspannt auf dem Bauch. Zuerst werden die Muskulatur und die Wirbelsäule gelockert, bevor das Einrichten der Wirbel in mehreren Schritten erfolgt. Bei allen Schritten wird mit reichlich Johanniskrautöl gearbeitet